Nabu

Nabu · 11. Mai 2021
Welche und wie viele Vögel durch unsere Gärten und Parks flattern, wird das Himmelfahrts-Wochenende vom 13. bis 16. Mai zeigen: Der NABU ruft gemeinsam mit dem Landesbund für Vogelschutz (LBV) und der NAJU zur 17. „Stunde der Gartenvögel“ auf. „Immer mehr Menschen nehmen an der Stunde der Gartenvögel teil – in den vergangenen Jahren konnten wir einen starken Zuwachs der Teilnehmendenzahl verzeichnen“, sagt Bernd Petri vom NABU Hessen. „Die Corona-Pandemie hat diesen Trend noch...

Nabu · 24. April 2021
Liebe Naturliebhaber und Naturinteressierte! Nach unserem erfolgreichen Fotowettbewerb „Wilde Natur in Lampertheim“ rücken wir in diesem Jahr die Biodiversität in den Focus. Es gibt viele Möglichkeiten dem Artensterben entgegenzuwirken und die biologische Vielfalt (Biodiversität) zu verbessern. Die Fläche aller deutschen Gärten zusammen entspricht in etwa der gesamten Fläche der Naturschutzgebiete des Landes. Mit ihrer Gestaltung zu funktionierenden Ökosystem könnten sie einen...

Nabu · 19. März 2021
NABU Hessen gibt Tipps für eine bienenfreundliche Umwelt Wetzlar – Der Frühling regt sich in den hessischen Gärten: die Vögel zwitschern, die ersten Blumen leuchten uns entgegen, die Baumärkte sind wieder geöffnet und viele Gartenbesitzer*innen machen erste Pläne für die neue Saison. Jetzt ist die ideale Gelegenheit, den Garten insektenfreundlicher zu gestalten und damit etwas für die Artenvielfalt vor der eigenen Haustür zu tun. Auch wenn es an manchen Tagen noch recht kühl ist,...

Nabu · 18. März 2021
Startschuss für den Kinderwettbewerb „Erlebter Frühling“ der NAJU In diesem Jahr steht ein ganz besonderer Vogel im Mittelpunkt des NAJU-Kinderwettbewerbs „Erlebter Frühling“: nämlich der Weißstorch, den sowohl der NABU, als auch die NAJU (Naturschutzjugend im NABU) als Wappenvogel gewählt haben. Ab Februar kehren die Weißstörche aus ihren Überwinterungsgebieten in Afrika und Spanien nach Deutschland zurück, um hier zu brüten und ihre Jungen aufzuziehen. „Das ist die...

Nabu · 17. März 2021
Seit Ende Februar wandern die Amphibien wieder, wenn es Abend wir, zu ihren Laichstellen. Sie suchen i.d.R. die Gewässer auf, in denen sie sich selbst aus dem Laich entwickelt hatten, um dort ebenfalls ihren Laich abzulegen bzw. diesen zu befruchten. In Hüttenfeld wandern viele Amphibien vom Wald zum Anglerteich. Jedoch versuchen manche auch über die Straße L311 zu ihren Laichgewässern zu gelangen. Der vorhandene Amphibienschutzzaun aus Holz war zu kurz! Auf unseren Aufruf vom 28. Februar...

Nabu · 08. März 2021
Liebe Helferinnen, liebe Helfer, wir sind sehr erfreut und auch überrascht, dass so viele Naturfreunde uns bei unserem Projekt unterstützen wollen. Mit solch einer Resonanz auf den Artikel im BA und SE hätten wir nicht gerechnet. Wir habe ja vor, den Wendehals und auch den Wiedehopf aus ihren sehr begrenzten Habitaten im südhessischen Ried wieder mehr an den Bergstraßenhang zu locken, wo sie noch in sehr geringer Dichte vorkommen oder immer wieder gesehen werden. Limitierender Faktor bei...

Nabu · 23. Februar 2021
Die Amphibienwanderung startet wieder, ausgelöst durch wärmere Temperaturen (ab ca. +6-8 Grad und frostfreien Nächten). Die Hauptwanderung dauert mehrere Wochen an. Die Amphibienschutzzäune u.a. in Mittershausen (K54), Mitlechtern (B460) und Viernheim (L3111/Lorscher Weg) sind errichtet. In Albersbach und Scheuerberg ist leider die Errichtung von Schutzzaun nicht möglich. Die Tiere wandern in der Dämmerung und nachts, am liebsten bei Regen bzw. regennasser Fahrbahn. Die Helfer sind dann...

Nabu · 21. Februar 2021
Unter der bewährten Leitung von Gaby Weiß, wurden am Samstag den 20. Februar, an der L 3261 in Höhe des Wasserwerks, 400 m Krötenschutzzaun aufgebaut und 30 Fangeimer eingegraben.

Nabu · 17. Februar 2021
Fernweh-Winter "Inseln des Nordens" - Wunderschöne Bilder einer atemberaubenden Natur - am Donnerstag, 4. März 2021 um 19:30 Uhr Olaf Krüger und Kerstin Langenberger verbindet die Begeisterung für die Natur und Kultur des Nordens. Nach sechs umtriebigen Recherchejahren stellen sie die schönsten und wildesten Eilande Nordeuropas in einer packenden Live-Show vor: Island, das sagenhafte Naturwunder aus Feuer und Eis. Grönland, die Heimat der Inuit und verblüffender Rekorde. Spitzbergen, das...

Nabu · 11. Februar 2021
Lampertheim und seine Umgebung soll grüner und naturnaher werden Vor der anstehenden Kommunalwahl will der Naturschutzbund (NABU) Lampertheim auf konkrete Problemlagen vor Ort im Bereich Natur- und Artenschutz aufmerksam machen: zu viel Betonflächen im Stadtgebiet, Flächenverbrauch und mangelnde Artenvielfalt in vielen Gärten sind den Naturschützern und vielen Lampertheimer Bürgern ein Dorn im Auge. Das muss sich ändern! Deshalb hat der NABU 3 Anfragen - sogenannte Wahlprüfsteine - an...

Mehr anzeigen