Willkommen beim NABU Bergstraße

Der Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt. 




Naturschutz- und FFH-Gebiete im Kreis Bergstraße



Beobachtungsgebiete unserer Heimat

NABU Meerbachtal: Bildervortrag

Nabu Meerbachtal - Online-Vortrag von Jürgen Schneider führte in die Beobachtungsgebiete der Region | Es war eine facettenreiche und spannende Reise in die Naturlandschaften unserer Region: Ein Trip zu 25 Beobachtungsgebieten zwischen Rhein und Main.

 

Der Artikel hierzu ist frei beim Bergsträßer Anzeiger abrufbar: https://bit.ly/3t1E4Hg

Bienenfresser (Merops apiaster), Junge Feuerlibelle | Foto: Jürgen Schneider


Turmfalken Darsberg

Das Projekt Webcams Turmfalken Darsberg wurde Anfang des Jahres 2020 von der örtlichen NABU-Gruppe Hessisches Neckartal e.V. initiiert, um die Brut und Aufzucht der Turmfalken in Darsberg einem breiten Publikum über das Internet zugänglich zu machen.



Beitragsreihe Amphibien und Reptilien der Grube Feuerstein

Was sind denn Tiere mit Doppelleben? Sind Erdkröten giftig? Warum wollen manche Bergmolche nie erwachsen werden? Können Eidechsen ihren Schwanz abwerfen?

 

In 4 Beiträge klären wir diese und andere interessante Fragen über Amphibien und Reptilien. Im ersten Teil berichten wir über Amphibien, ihre Lebensgrundlage und was die Lampertheimer Grube Feuerstein damit zu tun hat. In den darauffolgenden Beiträgen geht es um die Erdkröte, den Bergmolch und die Zauneidechse. 

 

Hier können die einzelnen Beiträge herunter geladen werden

 

Teil 1: Amphibien und Reptilien

Teil 2: Erdkröten

Teil 3: Der Bergmolch

Teil 4: Die Zauneidechse


Hilfe bei der Amphibienwanderung

Erdkröte, Foto: D. Haase
Erdkröte, Foto: D. Haase

Helfen Sie uns beim Sammeln

Jedes Frühjahr wandern unsere Erdkröten zu ihren Laichgewässern zurück und müssen dabei immer wieder gefährliche Straßen überqueren.

 

Um ihnen eine sichere Überquerung zu ermöglichen, hat sich die AG Krötenwanderung formiert. mehr