Willkommen beim NABU Kreisverband Bergstraße

Der Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt.

AKTUELLE TERMINE:

25.11.2017: Bienen und Blumen

In einem packenden Vortag stellt "Bienenprofessor" Dr. Jürgen Tautz die Erfolgsgeschichte von Bienen und Blumen vor!

 

 

Das Beobachten eines Bienenstocks ist ein faszinierendes Ereignis und wirft unendlich viele Fragen auf: Woher weiß jedes einzelne der 50 000 Tiere eines Volkes, was es zu tun hat? Wie tauschen sich Pollensammlerinnen und Kindergärtnerinnen, Putzbienen und Nest-Bewacher im Stock-Dunklen aus? Wie schaffen es die Meister der Statik, dass 40 Gramm ihrer kunstvollen Wachsbauwerke zwei Kilo Honig tragen können? Wieso werden manche Bienen nur vier Wochen alt und andere leben mit genau gleichen Genen über vier Jahre? Mit seiner "Bee-Group" sucht der emsige und stets neugierige Wissenschaftler seit zehn Jahren nach Lösungen der vielen Rätsel und stellt uns einige seiner Erkenntnisse an diesem Abend vor.

 

 

 

Treffpunkt:  Vogelpark "Am Birkengarten", Lorsch

Beginn:     18.00 Uhr

Infos:        NABU Bergstraße 

02.12.2017: Nikolausmarkt in Heppenheim

Der Winter kündigt sich an und die Vögel freuen sich auf unsere Futterrahmen! Diese können Sie am 2. Dezember wie gewohnt auf dem Nikolausmarkt in Heppenheim für 5,- Euro (inkl. 1,- Euro Pfand) käuflich erwerben. 

 

Da die Herstellung der Rähmchen sehr aufwändig ist, bitten wir Sie herzlich darum, an diesem Tag Ihre alten Futterrahmen zurückzugeben!

 

Alternativ können die Rahmen das ganze Jahr über mittwochs um 18.00 Uhr im NABU Heppenheim Keller (Graf-von-Galen-Straße 12, HP, Eingang rechts im Hof) abgegeben oder dort vor der Tür deponiert werden.

 

Die nächsten Wochen wird in der Heppenheimer NABU-Gruppe fleißig gezimmert und befüllt. Wir sind für jede helfende Hand dankbar und laden alle Interessierten ein, sich an unseren Rähmchenbau-Aktionen zu beteiligen. Besonderes handwerkliches Geschick ist dabei nicht vonnöten.

Informationen zu den Terminen erfragen Sie bitte unter 0176-78935180 (Doris Heller) oder unter info@nabu-heppenheim.de.

 

Treffpunkt: Altstadt Heppenheim

Beginn:     10:00 Uhr

Infos:        Doris Heller (Mobil: 0176-78935180, E-Mail)

14.12.2017: Rebhuhn - jetzt um 94% reduziert

Vortrag von Martin Hormann zum Rebhuhn-Schutzprojekt

Foto: Christian Zurek
Foto: Christian Zurek

Der Lorscher Vogelverein und der Magistrat der Stadt Lorsch planen gemeinsam ein Schutzprojekt für das Rebhuhn in der Lorscher Gemarkung zu initiieren. Als Einstieg in das Projektvorhaben konnte Herr Martin Hormann von der Staatlichen Vogelwarte für Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland vom Lorscher Vogelverein für einen Fachvortrag gewonnen werden. Herr Martin Hormann ist mit der Thematik bestens vertraut und hat für die Staatliche Vogelwarte ein Artenhilfskonzept für das Rebhuhn in Hessen entwickelt. Unter dem provokanten Titel „Das Rebhuhn – jetzt um 94 % reduziert!“ wird Herr Martin Hormann über Maßnahmen zum Schutz des Rebhuhns in der ehemaligen Gaststätte im Vogelpark am Birkengarten berichten.

 

Treffpunkt: Vogelpark "Am Birkengarten", Lorsch

Beginn:    18.00 Uhr

Infos:       Nicolai Poeplau

Weitere Termine für das Jahr 2017 finden Sie hier:

Zu den Terminen

AKTUELLE MELDUNGEN:

27.08.2017: Thementag NATUR im Vogelpark Lorsch

Schwalben für Sonderbach

Foto: G. Hagemeister
Foto: G. Hagemeister

Im Rahmen der Kooperation des NABU Heppenheim mit der Firma RÖHRIG granit haben wir im Sommer 2017 ein Mitmach-Projekt für das Dorf Sonderbach auf die Beine gestellt.

Im Mittelpunkt standen der Schutz und die Förderung der Mehl- und Rauchschwalben.

hier gibt es mehr Infos!

Turmfalken im Heppenheimer Dom

Foto: Karl-Peter Weis

In einer Dachgaupe des Heppenheimer Doms ist ein Nistkasten angebracht, in dem die Turmfalken fast jährlich 5 Junge groß ziehen.

Karl-Peter Weis vom Verwaltungsrat der Katholischen Kirchengemeinde St. Peter kümmert sich um die Vögel und hat uns freundlicherweise die schönen Bilder zur Verfügung gestellt.

Der NABU- Kreisverband und die NABU-Gruppe Heppenheim freuen sich, dass die Kirchengemeinde auf den NABU zukam und wir gemeinsam zur ökologischen Aufwertung des Doms beitragen können. Pfarrer Meurer hat seine Zustimmung zur Anbringung weiterer Nistgelegenheiten für bedrohte Vogelarten wie: Mauersegler, Schleiereule und Dohlen gegeben, die über das Winterhalbjahr installiert werden und zur nächsten Saison den Tieren Brutplatz gewähren sollen. Wir danken allen Beteiligten.

 

Der Turmfalke im Steckbrief.

Fotos: Karl-Peter Weis

Erfahren Sie mehr!

Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen unsere Arbeit vorstellen und Perspektiven für eine lebenswerte Zukunft entwickeln.

 

Erfahren Sie mehr über uns!

 

Der Kreisverband Bergstraße ist eine Untergliederung des NABU Landesverbandes Hessen.

KINDERGRUPPE

Habt ihr Lust, mitzumachen?

Hier kommt ihr zu unserer Kindergruppe!

Unsere Kooperationspartner:

HILFE FÜR VERLETZTE WILDTIERE

Unter der Rufnummer 06359/ 9489503 erreichen Sie die Tierrettung Rhein-Neckar, die sich um verletzte Wildtiere kümmert.

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr